Gong-Meditation nach Yogi Bhajan & Nanak Dev Singh

GONGMEDITATION

mit Jan Sat Ravi Narayan Singh

 

 

Jemand der den Gong spielt, spielt das Universum.(Yogi Bhajan)

 

 

DER GONG –

 

enthält alle Schwingungen, alle Klänge, des Universums – auch deine oder meine. Er wirkt direkt auf uns, so direkt wie ein Geruch auf uns wirkt. Wenn du durch die Nase atmest, kannst du das riechen nicht verhindern. Genauso dringt sein Klang nicht nur über die Ohren zu uns vor, sondern erreicht uns viel tiefer, subtiler über seine Schwingungen direkt in unseren Zellen.

 

Durch die Haut zu spüren ist dein bester Zuhörer, da bist du am passioniertesten. Jede Pore ist hundertmal besser als ein Ohr. Von dort wirkt der Klang auf die Hirnzellen. (Yogi Bhajan)

 

Eine intensive Übungsreihe aus dem Kundalini Yoga wird dich auf die tiefe Meditation vorbereiten.

Der Gongspieler wird dann mit leisen, subtilen Klängen beginnen den Gong bis zum sogenannten „White Sound“ zu spielen, einem Klangbereich, der laut und intensiv ist, wo der Klang des Gongs kulminiert, sich „überschlägt“. Dann folgt der Abstieg aus diesen Klanghöhen um schließlich wieder dort anzukommen wo alles begonnen hat.

 

Der Gong klingt, als ob du auf tausenden Saiten gleichzeitig spielst. Es ist der Klang der Schöpfung. Der Gong ist göttlich. (Yogi Bhajan)

 

Um an einer Gongmeditation teilzunehmen benötigst du keinerlei Vorkenntnisse oder besondere körperliche Voraussetzungen.

 

Einige Dinge solltest du dennoch beachten:

 

  • 2 Stunden vor der Meditation nichts schweres Essen,
  • keinen Alkohol oder andere Rauschmittel konsumieren,
  • etwas zu trinken mitbringen, am besten stilles Wasser,
  • nimm nicht an einer Gongmeditation teil, wenn du weißt , dass du, z.B. durch Kriegsereignisse, schwer traumatisiert bist.

 

Viel Spaß beim völligen Loslassen und Eintauchen in eine tiefe Erfahrung von Klang, Energie, Entspannung und Transformation. Ich freue mich auf Dich.

 

 

Wann?                      22.09.2018 von 15 bis 18 Uhr

Wo?                          Yogahaus Freckenhorst, Dechaneistr. 7a, 48231 Warendorf

Investition?              35 € (Mitglieder: 30.- €), 15 € Schüler/Studenten

Hier findest Du uns

Yogahaus Freckenhorst
Dechaneistr. 7a
48231 Warendorf

Kontakt

Ruf einfach an unter

 

02581 - 789 9808

0162 - 2859 461

 

oder nutze unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Yogahaus Freckenhorst